Gesundheit und Medizin, die es möglich machtGesundheit und Medizin, die es möglich macht


über mich

Gesundheit und Medizin, die es möglich macht

Herzlich Willkommen auf meinem Blog über Gesundheit und Medizin. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie meine Oma immer zu mir gesagt hat, „zieh dich warm an“ oder „esse die Karotten, die sind gut für die Augen.“. Schon als Kind wird einem beigebracht, was man tun kann, um gesund zu bleiben. Ich treibe Sport, ich achte auf meine Ernährung, ich esse sogar die Karotten. Neben Omas Ratschlägen hilft mir aber auch die Medizin, die täglich durch neues Wissen und Forschungen erweitert wird. Willkommen auf meinem Blog, in dem ich mit Euch meine Erfahrungen zum Thema Gesundheit und Medizin teilen möchte. Viel Spaß beim Lesen

Schlagwörter

Archiv

letzte Posts

Woraus bestehen Kontaktlinsen vom Optiker?
27 November 2019

Kontaktlinsen sind eine gute Wahl für fast alle, d

Klassischer Friedhof zur Beisetzung weiterhin die erste Wahl
26 August 2019

Es gibt zahlreiche Arten der Bestattung, doch nich

Darmspiegelung: Wie wird es gemacht und wofür ist es da?
12 Juli 2019

Die Darmspiegelung ist eine invasive Untersuchung,

Was versteht man unter einer Psychotherapie?
30 Januar 2019

Die professionelle, gezielte Behandlung von psychi

Zahnentfernung - gar nicht so schlimm
8 Januar 2019

Manchmal muss eine Zahnentfernung einfach sein. Zw

Zahnarzt für Kinder

Nicht alle Menschen gehen gerne zum Zahnarzt. Vor allem Kinder haben sehr oft große Angst vor einem Zahnarztbesuch. Es gibt einige Ärzte, die sich auf die Behandlung von Kindern spezialisiert haben.

Was genau ist ein Zahnarzt für Kinder?

Bei einem Zahnarzt für Kinder handelt es sich in der Regel um einen gewöhnlichen Zahnarzt, der sich allerdings auf die Behandlung von Kindern spezialisiert hat. Kinder sind keine Erwachsenen, weswegen bei ihnen andere Methoden zur Behandlung entwickelt werden müssen. Sie weisen einen anderen anatomischen Aufbau auf. Daher sind nicht alle Behandlungen genauso möglich, wie bei den Erwachsenen. Oft muss sich der Kinderarzt um die psychologischen Aspekte kümmern und den Kindern die Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt nehmen.

Der Zahnarzt kümmert sich in erster Linie um eine Prophylaxe und versucht dabei bestimmte Krankheiten an den Zähnen direkt zu vermeiden. Dazu gehört auch die Förderung des richtigen Zähneputzens. Das Gebiss von Kindern ist dauerhaft in der Entwicklung und wächst mit dem Körper mit. Dies ist auch an der Änderung der Zähne durch den Ausfall der Milchzähne sichtbar. Das Kindesalter ist dabei eine sehr wichtige Voraussetzung für den guten Erhalt der Zähne bis in das hohe Alter. Wer im jungen Alter die Zähne gut pflegt und regelmäßig zum Zahnarzt geht, der kann spätere Probleme vermeiden. Ein Zahnarzt ist dabei auch für die Ernährungsberatung zuständig. Er muss sowohl den Kindern als auch den Eltern erklären, welche Lebensmittel den Zähnen Schäden zufügen können. Außerdem führt er die Behandlung von Karies durch, die bei Kindern relativ häufig auftritt. Nicht selten treten auch Unfallfolgen auf, wie zum Beispiel ein ausgeschlagener oder ein schiefer Zahn.

Wo liegt der Unterschied zum gewöhnlichen Zahnarzt?

In der Regel muss der Zahnarzt in Deutschland keine besondere oder andere Prüfung durchführen, um auch Kinder behandeln zu können. Im Studium wird das Wissen zur Behandlung von allen Altersgruppen angeeignet. Daher darf jeder Zahnarzt auch Kinder behandeln. Es gibt allerdings Ärzte, die sich speziell auf die Behandlung von Kinderzähnen spezialisiert haben. Diese können auch Hilfeleistungen bei den psychologischen Aspekten übernehmen und das Kind vor der Angst vor Schmerzen befreien. Dies ist besonders wichtig für die weiteren Besuche beim Zahnarzt. Die Praxis eines Kinderzahnarztes ist besonders kinderfreundlich eingerichtet und bietet viele Möglichkeiten zum Spielen oder zum Lesen während der Wartezeit. Oft muss sich der Zahnarzt bei Kindern besonders viel Zeit nehmen, da sie bei der Behandlung unruhig sind oder Angst vor der Behandlung haben.

Sollte ein Kind immer zu einem speziellen Kinderarzt?

Nein, es macht in der Regel keinen Unterschied, ob ein Kind zu einem speziellen Kinderzahnarzt zur Behandlung geht oder ob die Behandlung bei einem gewöhnlichen Zahnarzt durchgeführt wird. Der Kinderzahnarzt, wie die Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Klaus Dietrich, Dr. Susanne Martin, kann allerdings bei größeren Ängsten helfen und sowohl das Kind, als auch die Eltern bei bestimmten Fragen besser beraten.